EGAL OB FLEISCH, FISCH, GEMÜSE ODER DRINKS: WIR LEGEN GRÖSSTEN WERT AUF QUALITÄT, HERKUNFT UND NACHHALTIGKEIT UNSERER ZUTATEN.

WIR PFLEGEN BEWUSST DIE ZUSAMMENARBEIT MIT UNABHÄNGIGEN LIEFERANTEN.

GEMÜSE & TOFU
Das Gemüse kaufen wir hauptsächlich aus lokaler Produktion. Im Winter müssen wir nach Südeuropa ausweichen, und die speziellen asiatischen Gemüsesorten beziehen wir aus Thailand. Sie stammen aus einem Gemüsebauer-Netzwerk, welches mit der staatlichen Kasetsat-Universität (Agrar-Uni) zusammenarbeitet. Unser Tofu stammt von Futur-Natur aus Frutigen. Eine kleine Sensation, denn der Tofu wird aus 100% Schweizer Bio-Sojabohnen hergestellt.

EIER
Seit Jahren beziehen wir unsere Eier vom Schweizer Bio-Eier-Pionier Hosberg aus dem Zürcher Oberland. Produziert werden die Eier nach den Bestimmungen von Bio-Suisse. In Basel kommen unsere Eier aus der Region Basel-Land.

FISCH & CREVETTEN
Meeresfische wie Lachs und Wolfsbarsch stammen bei LILY’S aus zertifizierten Aquakulturen in Norwegen und Griechenland. Die Aquakulturen wurden flächenmässig vergrössert und es kommen keine Antibiotika mehr zum Einsatz. Unsere nachhaltigen Crevetten stammen aus natürlichen Aquakulturen in den Mangrovenwäldern Vietnams. Dafür steht unser Lieferant Bianchi

FLEISCH
Wir verarbeiten Rind, Schwein und Lamm aus artgerechter Haltung ab Schweizer Höfen. Dasselbe gilt für unser Pouletfleisch: Die Aufzucht erfolgt unter besonders tierfreundlichen Bedingungen in der Schweiz (mit Schweizer Küken). Unsere Lieferanten Metzgerei Ziegler aus Zürich sowie die Basler Metzgerei Jenzer garantieren für ihre Tradition. Für unser „RED THAI CURRY“ verarbeiten wir Enten aus dem Appenzell/Geflügelgourmet. Lediglich die Ente für unsere „ORANGE DUCK“ importieren wir aktuell noch aus Ungarn.

GLACE
Aus Olten kommt die Glace der KALTE LUST direkt zu uns nach Basel und Zürich. Sie ist nicht nur frech, sondern vor allem auch regional, persönlich nachhaltig und fair. In der Oltner Glace landet Jersey-Milch in Demeter- und Bio-Qualität aus Hofstatt (LU) und Madiswil (BE) und auch Erdbeeren in Demeter-Qualität, die Himbeeren und der Zucker finden ihren Ursprung in der Schweiz. Die Vanille kommt von PerSaf. PerSaf setzt sich für einen fairen, nachhaltigen Vanillehandel ein und legt dabei vor allem auch einen besonderen Wert auf soziale Projekte. Da bleibt uns nur zu sagen: #leckmichdoch!

TEE
Unsere Tees stammen von kleinen Berg-Plantagen aus Nepal. In Zusammenarbeit mit Nishchal von Nepal Tea und Nepali Tea Traders erhalten wir die frischesten Pflückungen direkt von dort und dort entstehen auch neue Verarbeitungsarten wie z.B. die geräucherten Grünteeperlen. Das Projektteam sorgt für gerechte Löhne der Pflückerinnen sowie für Schulen in den Berggebieten.

KAFFEE
Wir verwenden sämtliche Produkte des Kaffeebaumes: von den Kaffeeblüten, den Kaffeeblättern bis hin zu den Kaffeehäutchen. Wir arbeiten mit lokale Röstereien: Im ORIGINAL und in der FACTORY bieten wir eine mittlere Röstung von NOIR „Malabar Kaffee“ mit Arabica Bohnen aus Indien an. Das MAXIM serviert eine Kaffeebohnenmischung aus Indien - mittlere Röstung von der Rösterei La Columbiana.

WEIN
Auf unserer Karte finden sich unter anderem Weine von Klus 177. Das Weingut aus Aesch bei Basel erfüllt mit seinem biodynamischen Anbau die Richtlinien von Demeter und Bio Knospe.